„Rosewood & Fern“

6,90

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand

Rapswachs mit hochwertigen Duftölen

Praktische Riegelform, 6 Portionen

ca. 80 Gramm

 

Vorrätig

Kategorien: ,

Beschreibung

Rosewood & Fern

Es ist Sommer in Cornwall an der südenglischen Küste. Die Gärten der hübschen Cottages stehen in voller Blüte, Heckenrosen blühen entlang der Zäune in zarten Pastelltönen, begleitet von Lavendel und Wildblumen. Im Schatten hinter den Häusern gedeiht üppiger Farn, ein kleiner Bach plätschert fröhlich dahin und die Luft ist erfüllt von diesem ganz speziellen, herrlich frischen und fruchtig – floralen Duft… Der Duft der Gärten in Cornwall!
Doch es gibt nicht nur die kleinen, privaten Gärten in der Grafschaft – da sind auch noch die weltberühmten „Great Gardens of Cornwall“, die mit ihrer atemberaubenden Vegetation die britische Gartenkultur mit der subtropischen Flora verbinden, die durch das spezielle, milde Golfstrom – Klima der Region entstanden ist. Die Pflanzenvielfalt ist weltweit einzigartig. Riesige tropische Baumfarne gedeihen in direkter Nachbarschaft zu englischen Rosen und mediterranen Palmen… Wer das nicht glauben kann, der sollte sich zum Beispiel bei einem Besuch im Eden Project oder in den Lost Gardens of Heligan eines Besseren belehren lassen!
In der Tat… Rosewood & Fern versetzt mich jedesmal in diese atemberaubende Szenerie an der cornischen Küste! Wie schön wäre es nun, mit einem Buch und Strohhut ausgestattet die von Aromen erfüllte Luft in dem Gärtchen hinter dem kleinen Urlaubscottage zu atmen…
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Kopfnote: Wilder Farn, Zitrus, Wermut⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Herznote: Birne, Jasmin, Lavendel ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Basisnote: Rosenholz, Moschus, Vanille⠀⠀

Brechen Sie ein Stück des Riegels ab und legen Sie es in die Schale einer Duftlampe, zünden Sie ein Teelicht darunter an und genießen Sie den Duft, den das Wachs verströmt wenn es schmilzt. Eine Portion Duftwachs gibt etwa 8 Stunden lang Duft ab, kann dabei immer wieder abkühlen und neu geschmolzen werden. Wenn der Duft erschöpft ist, lassen Sie das Wachs fest werden und legen dann die Schale mit dem Wachs in ein Tiefkühlfach. Nach etwa 30 Minuten ist das Wachs hart geworden und hat sich zusammengezogen, es kann nun ganz leicht mit einem Löffel von der Schale gelöst werden.

Rapswachsreste lassen sich problemlos mit einem Schwämmchen und warmem Seifenwasser abwaschen.

Ansprechend und umweltfreundlich verpackt in Butterbrotapier mit Banderole.